MenuClose
Zillertalerhof
#myZILLERTALERHOF
Wieso direkt buchen?
Unsere Diretkbucher-Vorteile

+ Garantiert der weltweite Bestpreis

+ Wunschzimmer Buchung

+ Kostenloses Zimmer-Upgrade nach Verfügbarkeit

+ Nutzung des Pools auch am Tag der Abreise

+ Geschenk bei der Abreise

+ Kostenloser Minigolf Eintritt in Mayrhofen (im Sommer)

Home + Wellness & Spa + Saunabereich

SAUNABEREICH

State-of-the-art Wellness im Zillertalerhof

Wenn im HOF SPA frisches Quellwasser auf heiße Steine trifft, locken die schönsten Seiten der Entspannung. In Tirol hat Saunakultur lange Tradition, denn Schwitzen macht fit, hält jung, reinigt den Körper, klärt das Hautbild und stärkt die Abwehrkräfte. Außerdem wirken Massagen, Peelings, Kuren und Kosmetikprodukte besser und effektiver. Der HOF SPA im ZILLERTALERHOF kombiniert das volle Verwöhnprogramm aber auch noch mit state-of-the-art Saunalandschaft: Mit echtem Alpenkräuter-Dampfbad (45-55°C bei fast 100% Luftfeuchtigkeit) in schwarzem Marmor, einer finnischen Sauna mit fachkundigen Verwöhnaufgüssen (etwa 90-110°C bei 10-30% Luftfeuchtigkeit), sanftem Durchatmen in unserer Biosauna (45-60°C bei 30-55% Luftfeuchtigkeit) und Infrarotbehandlungen mit wohltuender Tiefenwärme. Und danach: Drei Ruheräume mit ergonomischen Wohlfühl-Liegen, Wasser-Klangbrunnen, Freiluftgarten, Erlebnisdusche und beheizter Pool. Oder doch in die HOF BAR?

Wenn im HOF SPA frisches Quellwasser auf heiße Steine trifft, locken die schönsten Seiten der Entspannung. In Tirol hat Saunakultur lange Tradition, denn Schwitzen macht fit, hält jung, reinigt den Körper, klärt das Hautbild und stärkt die Abwehrkräfte. Außerdem…

weiterlesen

Saunaangebot im HOF SPA

  • Finnische Sauna mit Verwöhnaufgüssen (Gletschereis, Fichte, Latschenkiefer, Zirbe, Minze, Menthol, Eukalyptus, Heuaufguss)
  • Biosauna aus Naturholz mit geringerer Temperatur für längere Entspannungszyklen
  • Bio-Alpenkräuter Dampfbad mit Kneippschlauch zum Waden kühlen
  • Zwei Ruheräume mit ergonomischen Ruheliegen
  • Ein Ruheraum mit meditativem Wasser-Klangbrunnen
  • Freiluftgarten mit Ruhezone
  • Ganzjährig beheizter In- & Outdoor Pool
  • Vier Erlebnisduschen
  • Trockenfrüchte, Nüsse, frisches Obst, Tee und Bergquellwasser
  • Infrarotkabinen, -liegen und -lampen
  • Finnische Sauna mit Verwöhnaufgüssen (Gletschereis, Fichte, Latschenkiefer, Zirbe, Minze, Menthol, Eukalyptus, Heuaufguss)
  • Biosauna aus Naturholz mit geringerer Temperatur für längere Entspannungszyklen
  • Bio-Alpenkräuter Dampfbad mit Kneippschlauch zum Waden…
weiterlesen

Gesund & Richtig Saunieren im Hof Spa

Erst duschen, dann schwitzen.  Hilft den Körper langsam auf Temperatur zu bringen, da die Haut schon nass ist.

Nur mit Handtuch in die Sauna. Badeklamotten können unangenehm heiß werden, auch Flip Flops bleiben draußen.

Gäste grüßen. Höflichkeit und Respekt sind unter Saunaprofis sehr angesehen.

Sanduhr stellen. Ein gesunder Saunagang dauert zwischen zehn und fünfzehn Minuten. Man darf aber natürlich jederzeit aufstehen und rausgehen wenn man genug hat.

Sitzhöhe richtig wählen. Oben ist es heiß, unten weniger. Auch Liegen ist erlaubt, wenn man damit niemanden stört.

Stille wahren. Rücksichtsvolle Saunafreunde hüllen sich beim Schwitzen in vornehmes Schweigen.

Kein Schweiß auf Holz. Das Handtuch ist zum Sitzen und Schwitzen da, der Bademantel für danach.

Nur Wasser auf Stein. Bitte keine Handtücher, Fremdkörper oder Flüssigkeiten.

Tief Atmen. Heißer Wasserdampf öffnet die Lunge, reinigt die Atemwege und fördert den Kreislauf

Vorsichtig bewegen. Schwitzen ist anstrengend und macht Gehen glitschig.

Entspannen. Nach der Sauna eine kurze Pause einlegen, bis sich der Herzschlag wieder etwas normalisiert hat.

Abkühlen. Kurz unter der Erlebnisdusche abkühlen und anschließend im Pool entspannen, oder eine Sonnenliege beziehen.

Viel trinken. Schwitzen macht durstig, Tee und frisches Bergquellwasser geben verlorene Flüssigkeit zurück.

Viel chillen. Zwischen den Saunagängen jedenfalls mindestens dreißig Minuten ruhen, bis sich der Kreislauf wieder völlig erholt hat.

Erst duschen, dann schwitzen.  Hilft den Körper langsam auf Temperatur zu bringen, da die Haut schon nass ist.

Nur mit Handtuch in die Sauna. Badeklamotten können unangenehm heiß werden, auch Flip Flops bleiben draußen.

Gäste grüßen. Höflichkeit und Respekt sind…

weiterlesen
Info

INFO:
Um die Sprachsteuerung zu nutzen, sprich bitte laut eines der nachfolgenden Schlagworte: Anrufen, Mail, Anfrage, Buchen, Angebot, Zimmer, Preis, Gutschein, Event, Bild, Lage, Anfahrt