MenuClose
Zillertalerhof
Zillertalerhof
#myZILLERTALERHOF
Wieso direkt buchen?
Buche die schönsten Tage im Jahr zum Bestpreis!

Wir befinden uns in einer kreativen Pause und ab 15.12.2022 wieder für euch da.
Unser Reservierungsteam ist jedoch von Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr telefonisch erreichbar!


DIREKTBUCHER VORTEILE:

► Garantiert das beste Preis-Leistungs-Verhältnis!

Wunschzimmer inkl. Sonderwünsche in Bezug auf Lage, Schnitt, Ausrichtung, etc.!

 Kostenfreie Umbuchungen, wenn du coronabedingt deine Reise nicht antreten kannst!

Sammeln von Prämienpunkten für den ZILLERTALERHOF Bonus Club!

► Nutzung des beheizten In & Outdoor Pools auch am Tag der Abreise!

► Kleines Geschenk bei der Abreise!

EcoUmweltzeichen
Home + ZILLERTALERHOF

Mayrhofen und das Zillertal

Frequently Asked Questions

Was weißt Du über Mayrhofen und das Zillertal? Über die Geographie und die Menschen, die hier leben? Wir haben hier eine Sammlung mit den am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt – und diese natürlich direkt beantwortet!

Was weißt Du über Mayrhofen und das Zillertal? Über die Geographie und die Menschen, die hier leben? Wir haben hier eine Sammlung mit den am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt – und diese natürlich direkt beantwortet!

weiterlesen

Wo liegt Mayrhofen?

Mayrhofen liegt in Österreich. Genauer gesagt: in Tirol. Noch genauer: im Zillertal. Die Marktgemeinde schmiegt sich in den hinteren Teil des Zillertals, wo mehrere Seitentäler aufeinandertreffen. Umgeben von den Zillertaler Alpen ist Mayrhofen der ideale Ausgangpunkt, um die vielfältige Bergwelt zu entdecken.

Wie hoch liegt Mayrhofen?

Das Ortszentrum von Mayrhofen liegt auf einer Höhe von 633 Metern über Adria. Diese Angabe bezieht sich auf eine im Jahr 1875 durchgeführte Pegelmessung am Molo Sartorio von Triest und ist die gängige Höhenmeterangabe in Österreich. Aus dem Tal herausblickend wirken die 3 000er der Zillertaler Alpen besonders beeindruckend.

Wie viele Einwohner hat Mayrhofen?

Knapp 4 000 Menschen leben in der Marktgemeinde Mayrhofen. Diese teilen sich auf etwa 1 600 Haushalte auf. Bedenkt man die Lage, ist es nicht überraschend, dass einige der Einwohner Mayrhofens erfolgreiche Wintersportler und Bergsteiger geworden sind. So stammt zum Beispiel Peter Habeler, der gemeinsam mit Reinhold Messner den Mount Everest ohne zusätzlichen Sauerstoff bezwang, aus der Gemeinde. Ein weiterer Sohn Mayrhofens, Uli Spieß, holte in den 1970er Jahren beim Alpinen Skiweltcup zwei Mal Gold.

In welcher Region liegt Mayrhofen?

Mayrhofen liegt in Tirol, dem Herz der Alpen. Nur knapp 13 % der Fläche Tirols können besiedelt werden – der Rest besteht aus Bergen! Davon knacken fast 600 Gipfel die 3 000er-Marke. Ein Paradies für Bergsteiger und Wintersportler. Auch die Täler haben viel zu bieten: hier findest Du Ortschaften voller Charme und Tradition, köstliche Speisen und natürlich echte Tiroler Gastfreundschaft.

Wie lange dauert die Skisaison in Mayrhofen?

Direkt bei Mayrhofen liegen die Mayrhofner Bergbahnen. 142 Pistenkilometern und 60 Liftanlagen begeistern hier die Wintersportler. Die Penkenbahn und die Horbergbahn öffnen bereits Anfang Dezember, die Ahornbahn und die Möslbahn dann gegen Mitte desselben Monats. Die Skisaison auf den Bergbahnen dauert bis Mitte April.

Wie viele Einwohner hat das Zillertal?

Die Bevölkerung des Zillertals verteilt sich auf 25 Gemeinden und über 1 000 km². Am 1. Januar 2022 wurden insgesamt 37 488 Einwohner des Zillertals gezählt. Die größten Ortschaften sind Fügen mit 4 283 und Mayrhofen mit 3 930 Personen. Zell am Ziller, mit 1 697 Einwohnern, ist das Verwaltungszentrum des Zillertals.

Was ist der höchste Berg im Zillertal?

Mit 3 509 m ist der Hochfeiler der höchste Berg der Zillertaler Alpen. Sein Gipfel liegt genau auf der Staatsgrenze zwischen Tirol und dem italienischen Südtirol. Die Nordseite, auch Hochfeiler-Eiswand genannt, wurde erstmals im Jahr 1865 erklommen. Heute ist sie eine beliebte Tour für erfahrene Bergsteiger.

Wann beginnt die Skisaison im Zillertal?

Verschiedene Skigebiete bieten im Zillertal reichlich Abwechslung: Hochzillertal-Hochfügen-Spieljoch, die Zillertal Arena, die Ski & Gletscherwelt Zillertal 3000 sowie die Mayrhofner Bergbahnen. Die beste Zeit um über die weißen Pisten zu wedeln ist von Dezember bis einschließlich April.

Wie viele 3 000er gibt es im Zillertal?

Dass die Zillertaler Alpen ein eindrucksvolles Panorama bilden, steht außer Zweifel. Wo man nur hinblickt ragen die Berge hoch in den Himmel. Laut dem Österreichischen Alpenverein überschreiten hierbei 72 Gipfel die symbolische 3 000-Meter-Marke. Der höchste Berg der Zillertaler Alpen ist der Hochfeiler mit einer Höhe von 3 509 Metern.

Woher hat das Zillertal seinen Namen?

Das Zillertal ist ganz klassisch nach dem Fluss benannt, der durch das Tal hindurchfließt. Der Ziller entspringt einer Quelle auf dem Hauptkamm der Zillertaler Alpen und durchfließt das Zillertal von Mayrhofen über Zell am Ziller und mündet schließlich in den Inn. Der Zill hat eine lange Geschichte als Grenzfluss: Schon in der Antike trennte er die römischen Provinzen Raetia und Noricum voneinander.

Info

INFO:
Um die Sprachsteuerung zu nutzen, sprich bitte laut eines der nachfolgenden Schlagworte: Anrufen, Mail, Anfrage, Buchen, Angebot, Zimmer, Preis, Gutschein, Event, Bild, Lage, Anfahrt