Wintercocktail Drinks
Hideaway.News

Wintercocktail. Oder: Ein Gruß aus der Hofbar

Schnee und Eis? Allein der Gedanke daran löst bei manchen schon ein kaltes Frösteln aus. Oder Gruseln, wenn man an Schneematsch und Eiskratzen vor dem ersten Kaffee am Morgen denkt! Wir dagegen können es kaum erwarten!

Winter, das heißt bei uns Schnee auf den Pisten und Eis im Glas!

Im Glas? Ganz richtig! Hochprozentiges wärmt schön von innen…das wusste nicht erst die Oma! Perfekt zubereitet, weckt so ein Wintercocktail auch die erfrorensten Lebensgeister und Sommerfans wieder auf!

Was einen Wintercocktail besonders macht

Was gibt dem Wintercocktail also seine besondere Note? Nelken und Orangen vielleicht, aber die gehören dann doch eher in den Glühwein! Wir hingegen nehmen etwas Vanille, Zimt, Ingwer und Kardamom. Eine wärmende Wirkung geht außerdem von Zutaten wie Chili oder Ingwer aus. Mag zwar etwas experimentell klingen, hält aber garantiert die Füße warm!

Apple Crumble Wintercocktail

Unser heutiger Favorit hört auf den Namen: Apple Crumble Wintercocktail! Dazu werden folgende Zutaten benötigt:

    5 cl Wodka

    10 cl Apfelsaft (kann auch direkt gepresster trüber Apfelsaft vom Biomarkt um die Ecke sein)

    2 cl Karamellsirup

    1 cl Zitronensaft

    etwas Zimt

Die Zutaten in einen Shaker füllen, Eiswürfel dazu geben und gut durchschütteln. Im kleinen Tumbler servieren. Zur Dekoration eignet sich Zimt am Glasrand und dünne Zitronenstreifen (Zesten). Optional kann noch eine hauchdünne Apfelscheibe mit ins Glas gegeben werden!

Et voilá: Fertig ist der kalte, herzerwärmende Wintergruß! Prost!

You Might Also Like